Nächste Termine

Es war mal wieder ein volles Wochenende, das wir uns vorgenommen hatten, aber auf jeden Fall auch wieder eines, das wir noch lange in guter Erinnerung halten werden. Ausgangspunkt unserer Wochenendsfahrt war wie üblich der Betriebshof von August Kiel in Arzell. Und ebenso wie üblich startete die Reise in den frühen Morgenstunden. So fuhren wir noch schlaftrunken gen Norden in Richtung Lüneburger Heide, denn hier – genau genommen in der Stadt Munster – sollte ab 10:30 Uhr das musikalische Programm beginnen. Unsere Musikfreunde vom Musikzug Munster hatten nämlich zum 20-jährigen Vereinsjubiläum geladen.

In Munster angekommen hieß es also gleich erstmal raus aus dem Bus, rein in die Uniformen und ran an Instrumente und Ballett-Stäbe. Den Auftakt zum Fest machte eine kleine Parade aller angereisten Musikvereine zum Zentrum Munsters mit anschließendem kleinen Platzkonzert am Marktplatz. Schon hier fanden sich einige Zuschauer zusammen und man erkannte sofort, dass nicht nur das Wetter, sondern auch die Stimmung stimmte an diesem Wochenende in Munster.

Zur Mittagszeit ging es dann zum eigenen Festplatz mit Open Air Bühne. Hier hatten sich unsere Munsterer Freunde neben Speisen und Getränken noch einiges weiter einfallen lassen mit einigen Buden, großer Tombola und einem ausführlichen, bebilderten Rückblick auf die zurückliegenden 20 Jahre Vereinsgeschichte. Derweil unterhielten die Gastvereine der Reihe nach mit ihren Darbietungen das zahlreich erschienene Publikum.

So verstrich der nachmittag und wir fanden nur kurz Zeit, unser Nachtlager in einer benachbarten Turnhalle aufzuschlagen, bevor das große musikalische Finale begann: Es marschierten zum Abschluss noch einmal alle teilnehmenden Vereine auf und es bot sich für uns die Gelegenheit, mit einem der anderen Gastvereine, den Seadogs Marienhafe, gemeinsam das Stück "Party Rock Anthem" im Massenchor zu präsentieren. Bei den Seadogs hatten wir letztes Jahr ein tolles Wochenende an der Nordsee verbracht und pflegen seither eine gute Freundschaft.

Es folgte eine große After-Show-Party aller Vereine. Hier gab es auch nochmal live Darbietungen einiger Vereine und eine anschließende Feier mit DJ. So vergingen die Stunden, bis in später nacht auch die letzten ihren Weg in ihren Schlafsack in der Turnhalle gefunden hatten.

Viel Schlaf war allerdings nicht drin; nach einem großen Frühstücks-Buffet, mit dem uns die Munsterer in den Sonntag empfangen hatten, brachen wir auf Richtung Soltau, das nur wenige km entfernt war. Hier findet man den Heidepark Soltau, einen der größten Freizeitparks Deutschlands, den wir besuchen wollten! Ohne Regen und dank trotzdem nicht überfülltem Park konnte jeder in kleinen Gruppen nach seinem Belieben den ganzen Tag vieles erkunden und erleben: Ob Geisterhaus oder Free-Fall-Tower, Abenteuer-Bootsfahrt oder Wildwasserrutsche, Riesenrad oder Unterhaltungs-Show. Und ganz besonders natürlich die Achterbahnen, bei welchen der Heidepark einigee Superlative aufweisen kann, wie beispielsweise die weltgrößte Holzachterbahn oder eine rasante Fahrt mit 90 Grad Gefälle in den Schlund einer riesigen Krake!

Am abend machten wir uns erschöpft aber glücklich zurück auf den Heimweg. Ein langes Wochenende fürwahr. Und ein erlebnisreiches. Eines, das uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Danke an alle, die daran Teil hatten! An die Musikfreunde aus Munster für die Einladung, an die Seadogs Marienhafe für das schöne Wiedersehen, an all unsere Aktiven und alle Freunde des Vereins, die uns auch regelmäßig wieder begleiten. Bis zum nächsten mal!

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://musikzug-eiterfeld.de/images/bilder2013/130929_Munster_Heidepark

Powered by Amazing-Templates.com 2014 - All Rights Reserved.